Hier gehts zum Chat-Room

Herzlich willkommen im Drechseln & Mehr Forum
We welcome all international guests.
Please feel free to use our english area.
DRECHSELN & MEHR FORUM Profil  |  Registrieren  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe
    |- GALERIEN > SCHALEN und TELLER Neues Thema   Antworten
Schalenrand strukturiert Druckbare Version anzeigen
nächster neuer Beitrag | nächster alter Beitrag
Autor Beiträge
Andreas aus Bautzen
gehoert zum Foren-Inventar

Geschlecht: männlich
Herkunft:
Registriert: Dez 2004
Status: Offline
Beiträge: 519

Stimmung:

Profil betrachten Andreas aus Bautzen E-Mail senden an Andreas aus Bautzen Private Mitteilung senden an Andreas aus Bautzen Finde mehr Beiträge von Andreas aus Bautzen Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Sonntag, April 1, 2012 @ 00:07:09  

Hallo !

Hatte noch zwei Schalenrohlinge an der Bank liegen, und der Minigrinder von Arbortech sollte auch ausprobiert werden.
Und so sieht das dann aus:

die zweite Schale hat einen anderen Rand bekommen

beide Schalen aus Esche, Drm 22 cm

Grüße aus Bautzen
Andreas

[geändert von Andreas aus Bautzen am Sonntag, April 1, 2012 @ 00:09:29]

Karsten
Holz-24-Stunden-Bearbeiter

Geschlecht: männlich
Herkunft: Vogtland
Registriert: Apr 2004
Status: Offline
Beiträge: 209

Stimmung:

Profil betrachten Karsten Besuchen http://www.ka-mae.de E-Mail senden an Karsten Private Mitteilung senden an Karsten Finde mehr Beiträge von Karsten Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Sonntag, April 1, 2012 @ 11:54:10  

Hallo Andreas,

sehr interessante Arbeiten. Die Strukturierung der zweiten Schale interessiert mich besonders.
Wie hast du diese bewerkstelligt?

--------------------
Freundliche Grüße
Karsten

Andreas aus Bautzen
gehoert zum Foren-Inventar

Geschlecht: männlich
Herkunft:
Registriert: Dez 2004
Status: Offline
Beiträge: 519

Stimmung:

Profil betrachten Andreas aus Bautzen E-Mail senden an Andreas aus Bautzen Private Mitteilung senden an Andreas aus Bautzen Finde mehr Beiträge von Andreas aus Bautzen Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Sonntag, April 1, 2012 @ 19:48:33  

Hallo Karsten,

die Sache ist denkbar einfach. Ich habe eine 6-mm Röhre und die ist mit einem relativ kleinen Radius angeschliffen. Dann Rille neben Rille eingestochen und fertig.
Es müsste auch mit einem schmalen Abstechstahl gehen, der vorn halbrund geschliffen ist.

Grüße aus Bautzen
Andreas

Horst Hohoff
gehoert zum Foren-Inventar

Geschlecht: Keine Angabe
Herkunft: Holzwickede
Registriert: September 2003
Status: Offline
Beiträge: 538

Stimmung:

Profil betrachten Horst Hohoff E-Mail senden an Horst Hohoff Private Mitteilung senden an Horst Hohoff Finde mehr Beiträge von Horst Hohoff Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Dienstag, April 3, 2012 @ 21:40:29  

Hallo Andreas!

Ich denke auch schon einige Zeit über die
Verfeinerung von Schalen durch Schnitzen
nach. Deine Arbeiten regen mich dazu an,
das endlich mal tatsächlich in Angriff zu
nehmen. Die Schale mit dem geschnitzten
Rand gefällt mir deutlich besser als die
mit den Rillen.

--------------------
Gruß
Horst Hohoff

Andreas aus Bautzen
gehoert zum Foren-Inventar

Geschlecht: männlich
Herkunft:
Registriert: Dez 2004
Status: Offline
Beiträge: 519

Stimmung:

Profil betrachten Andreas aus Bautzen E-Mail senden an Andreas aus Bautzen Private Mitteilung senden an Andreas aus Bautzen Finde mehr Beiträge von Andreas aus Bautzen Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Mittwoch, April 4, 2012 @ 20:27:39  

Hallo Horst,

die Mehrheit derer, die beide Schalen gesehen haben, favorisiert den "maschinen"geschnitzten Rand. Auch mir gefällt er besser.
Ich hoffe, dass in der zweiten Jahreshälfte Zeit für weitere Versuche vorhanden ist. In den nächsten Monaten muss erst mal die Liste anderer Aufgaben abgearbeitet werden.

Grüße aus Bautzen
Andreas

steffen-bz
Stamm-Mitglied

Geschlecht: männlich
Herkunft: Bautzen [Sachsen]
Registriert: Okt 2005
Status: Offline
Beiträge: 406

Stimmung:

Profil betrachten steffen-bz Besuchen http://www.igel-lausitz.de E-Mail senden an steffen-bz Private Mitteilung senden an steffen-bz Finde mehr Beiträge von steffen-bz Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Mittwoch, April 4, 2012 @ 21:48:36  

Hallo Andreas,

melde mich demnächst ausführlicher - bitte verrate mir dennoch, wenn das ein maschinengeschnitzter Rand ist, sieht es doch wie guteerfahrene Schnitz- Handarbeit aus besonders die Kanten. Das überrascht mich. Mit welcher Drehzahl fährt das Schnitzrad oder wie sind generell die beiden Drehzahlverhältnisse Objekt und Schnitzwerkzeug.

Ich finde den Rand sehr ansprechend - hatte Handversuche am ruhenden Objekt gemacht jedoch sind die an den Schnitt-Kanten gescheidert (Ausrisse und so ähnliche Fehler).

Gruß Steffen und schöne Ostertage wünsche ich (wird ja Drechselwetter)

Andreas aus Bautzen
gehoert zum Foren-Inventar

Geschlecht: männlich
Herkunft:
Registriert: Dez 2004
Status: Offline
Beiträge: 519

Stimmung:

Profil betrachten Andreas aus Bautzen E-Mail senden an Andreas aus Bautzen Private Mitteilung senden an Andreas aus Bautzen Finde mehr Beiträge von Andreas aus Bautzen Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Montag, April 9, 2012 @ 22:54:04  

hier noch ein zweiter Versuch (Langeweile am Ostersamstag):

Eiche, Drm knapp 30 cm, Höhe 5 cm, leicht angeräuchert, bisher noch nicht geölt

Grüße aus Bautzen
Andreas


Spaenchen

Geschlecht:
Herkunft:
Registriert: Jan 1970
Status: Offline
Beiträge:

Stimmung:

Profil betrachten Finde mehr Beiträge von Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Dienstag, April 10, 2012 @ 17:01:06  

Hallo Andreas
Ich schwanke da zwischen "überladen" und "hat was",das Pendel geht aber mehr Richtung "hat was".
Geht das wirklich mit den 10000 Umdrehungen einer Flex?
Ich schwanke da noch ob ich mir so ein Abortech- Teil zulege.
Gruß Günther

--------------------

Andreas aus Bautzen
gehoert zum Foren-Inventar

Geschlecht: männlich
Herkunft:
Registriert: Dez 2004
Status: Offline
Beiträge: 519

Stimmung:

Profil betrachten Andreas aus Bautzen E-Mail senden an Andreas aus Bautzen Private Mitteilung senden an Andreas aus Bautzen Finde mehr Beiträge von Andreas aus Bautzen Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Dienstag, April 10, 2012 @ 20:24:23  

Hallo Günther,

die Form stand eigentlich nicht im Mittelpunkt; ich wollte den Minigrinder ein weiteres Mal ausprobieren und da kam mir der Eichenrohling, der schon seit längerem neben der Bank lag, gerade recht. Auch die zwei ... drei Risse (im Bild nicht erkennbar) haben mich deshalb nicht interessiert. Jetzt, nach der ersten Ölung, gefällt sie mir zunehmend.

Die Minigrinder-Frässpindel läuft wohl mit ca. 18.000 U/min. Dabei kann ein leichtes Verreißen am Werkstück ungewollte Spuren hinterlassen. Ich denke, dass mit ausreichender Übung ganz interessante Arbeiten möglich sind. Etwas Zeit und eine ruhige Hand sollte man schon haben. Vielleicht melden sich hierzu auch diejenigen Forumskollegen, die das Gerät bereits über längere Zeit einsetzen.

Zur Standzeit der Frässcheiben kann ich noch keine Aussage treffen. Sowohl bei der Esche als auch bei der Eiche habe ich Hartmetallbestückte verwendet.

Grüße aus Bautzen
Andreas

Horst Hohoff
gehoert zum Foren-Inventar

Geschlecht: Keine Angabe
Herkunft: Holzwickede
Registriert: September 2003
Status: Offline
Beiträge: 538

Stimmung:

Profil betrachten Horst Hohoff E-Mail senden an Horst Hohoff Private Mitteilung senden an Horst Hohoff Finde mehr Beiträge von Horst Hohoff Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Donnerstag, April 12, 2012 @ 12:05:47  

Hallo Andreas!

Ich finde: das hat was! "Überladen" ist die Schale nicht,
denn ich meine, diese Form wirkt nur mit der Schnitzerei.
Wären die geschnitzten Flächen glatt, müßtest du dir
wohl die Frage gefallen lassen, ob das Ding noch nicht
ganz fertig ist. Aber so paßt alles.

--------------------
Gruß
Horst Hohoff

Wolfram

Geschlecht: männlich
Herkunft: Nähe Cottbus
Registriert: Nov 2006
Status: Offline
Beiträge: 680

Stimmung:

Profil betrachten Wolfram Besuchen http://holzkunst-bruhn.de E-Mail senden an Wolfram Private Mitteilung senden an Wolfram Finde mehr Beiträge von Wolfram Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Freitag, April 13, 2012 @ 19:06:38  

Hallo Andreas,

ein sehr schönes Stück Schale ist Dir da von der Drechselbank gesprungen.
Mein lieber Mann, Du läßt aber auch nichts aus !
Tolle Arbeit, die gerade mit der von Dir gewählten Form wirkt !.

Beste Grüße

Wolfram

--------------------
Wenn man Unsinn macht, sollte er zumindest gelingen !!!

Neues Thema   Antworten Springen zu:
Webmaster | DRECHSELN & MEHR - Versandhandel für Drechsel- und Holzwerkerbedarf | Nutzungsbedingungen und Impressum Zeitangaben sind GMT +2 Stunden.
Willkommen auf DRECHSELN & MEHR - Ihr Forum für aktiven Austausch, Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Um alle Board-Funktionen nutzen zu können, mußt du dich registrieren. Registrierung ist kostenlos und erlaubt dir viele interessante Funktionen zu nutzen. Registrieren and staunen!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem forum lesen? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge posten? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
Bilder und Beschreibungen genannter Objekte bitte hier posten.
Im Moment aktive User: 31
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 31 Gäste online. | Besucher-Rekord war 180 am 13.07.2012 20:04:06
In diesem Forum suchen
Keywords suchen : From suchen :
Powered by CuteCast v2.0 BETA 2
Copyright © 2001-2003 ArtsCore Studios