Hier gehts zum Chat-Room

Herzlich willkommen im Drechseln & Mehr Forum
We welcome all international guests.
Please feel free to use our english area.
DRECHSELN & MEHR FORUM Profil  |  Registrieren  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe
    |- GALERIEN > SCHALEN und TELLER Neues Thema   Antworten
Schalle und Schusselanhänger Druckbare Version anzeigen
nächster neuer Beitrag | nächster alter Beitrag
Autor Beiträge
mathis
Span

Geschlecht: männlich
Herkunft: Bautzen
Registriert: Jan 2011
Status: Offline
Beiträge: 16

Stimmung:

Profil betrachten mathis E-Mail senden an mathis Private Mitteilung senden an mathis Finde mehr Beiträge von mathis Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Montag, April 25, 2011 @ 20:09:19  

Hallo,

habe heute mal eine Schalle und ein Schusselanhänger gedrechselt. Holzart weiß ich nicht, aber für leicht ihr.

Gruß Mathis

staudi54
Holzwerker-Meister

Geschlecht: männlich
Herkunft: Mittelfranken Pommelsbrunn
Registriert: Feb 2005
Status: Offline
Beiträge: 103

Stimmung:

Profil betrachten staudi54 Besuchen http://gerhard..-staudacher.de E-Mail senden an staudi54 Private Mitteilung senden an staudi54 Finde mehr Beiträge von staudi54 Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Dienstag, April 26, 2011 @ 19:53:36  

Hallo mathis,

ich denke 90 % der Großen haben auch mal so angefangen.

Schale: Bearbeitungsspuren beseitigen, eventl. durch Schleifen des Werkzeugs vor dem letzten Schnitt (oder Schaber), oder mehr schleifen.
Form: ist durch den Rand akzentuiert, jedoch bleibt der Eindruck es ist ein Napf. M.E. würde sie besser aussehen wenn sie sich nach unten
verjüngen oder breiter als der Rand wäre und dann die Innenform der Außenform folgen würde. Noch kannst du sie nochmal einspannen oder als Erinnerung aufheben, was am Anfang war, habe ich auch gemacht. Heute dienen meine Erstlingswerke als Behältnisse für allerlei Dinge in der Werkstatt.
Schlüsselanhänger ist Geschmackssache.

Gruß Gerhard


Spaenchen

Geschlecht:
Herkunft:
Registriert: Jan 1970
Status: Offline
Beiträge:

Stimmung:

Profil betrachten Finde mehr Beiträge von Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Dienstag, April 26, 2011 @ 22:03:40  

Hallo
An sich hat Gerhard alles schon gesagt.
Versuche das nächste Mal den Boden nur ein Drittel so groß zu machen wie den Rand.Dann kommst Du automatisch zu einer geschwungenen Form.
Auch den Rezess nicht so tief machen,da hätte die Hälfte gereicht,ist bei Fotos aber schwer zu sehen.
Ähm,Gerhard:ich bin nur 182 cm groß,habe aber auch mit solchen Formen angefangen.
Hier stellen sich aber interessante Fragen.Warum beginnen Anfänger,trotz Büchern,Internet und Drechselzeitungen immer wieder mit diesen Formen?
Warum sind sie trotz hunderten besserer Schalen immer noch die Lieblinge der Ehefrau?
Das würde mich mal interessieren.
Ich darf diese "Verbrechen am Holz" nicht entsorgen,auch wenn ich mich heute dafür schäme.

Gruß Günther

--------------------

Andreas aus Bautzen
gehoert zum Foren-Inventar

Geschlecht: männlich
Herkunft:
Registriert: Dez 2004
Status: Offline
Beiträge: 519

Stimmung:

Profil betrachten Andreas aus Bautzen E-Mail senden an Andreas aus Bautzen Private Mitteilung senden an Andreas aus Bautzen Finde mehr Beiträge von Andreas aus Bautzen Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Mittwoch, April 27, 2011 @ 05:58:23  

Hallo Mathis,

Holz: Kirsche ich glaube auch zu wissen, woher

Von der Form her wäre die Bezeichnung "Napf" oder "Untersetzer" eher richtig; die Verarbeitung lässt einige Wünsche offen.
Unter dem Strich sind es die typischen Anfängerwerke, die wohl nahezu jeder gemacht haben muss. Da schließe ich mich genauso mit ein. Lasse das "Werk" so wie es ist und stelle es als Erinnerung irgendwo hin. Spann ein neues Stück auf (Ersatzholz kannst Dir gerne bei mir abholen) und starte den nächsten Versuch unter Beachtung der Hinweise von Gerhard und Günther. Wenn Du willst, kannst Du demnächst wieder vorbeikommen, dann können wir gemeinsam üben.

Grüße aus Bautzen
Andreas

mathis
Span

Geschlecht: männlich
Herkunft: Bautzen
Registriert: Jan 2011
Status: Offline
Beiträge: 16

Stimmung:

Profil betrachten mathis E-Mail senden an mathis Private Mitteilung senden an mathis Finde mehr Beiträge von mathis Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Mittwoch, April 27, 2011 @ 19:27:24  

Hallo an alle,

ich würde es nicht als Napf bezeichnen sondern als Untersetzer, wenn ich es als Untersetzer benutze wie muss ich es dann behandeln.

Andreas: Ich kann dich erst wieder ab den 14 Mai besuchen.

Gruß Mathis

Tompson
Holzwerker

Geschlecht: Keine Angabe
Herkunft: Oberlausitz
Registriert: Mai 2010
Status: Offline
Beiträge: 43

Stimmung:

Profil betrachten Tompson E-Mail senden an Tompson Private Mitteilung senden an Tompson Finde mehr Beiträge von Tompson Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Freitag, April 29, 2011 @ 07:18:12  

Ich bin zwar gleich mit einer eher geschwungenen Formauf mein Holz losgegangen, das heißt aber nicht, daß meine "Näpfe" besser aussehen Ich wüßte auch nicht, warum von Anfang an alles perfekt aussehen sollte, es ist doch Hobby

Meine Göttergattin hat auch schon mißlungene Schalen requiriert. Beispiel, ein Nußklotz, der von SteffenBZ bereits mit Kopfschütteln bedacht worden war - aber man kann und muß nicht immer auf andere hören ;-) - ergab eine an sich sehr schöne Schale. Außen fast poliert, prima. Innen durch die Risse nicht mehr beherrschbar, ich habe irgendwann aufgegeben, bevor sie mir um die Ohren fliegt. Aber ich durfte sie nicht entsorgen, nachdem ich "heute abend alles Sch..." vorgezeigt hatte. Kann man aber doch nicht bei Besuch mit Elefantenpopeln gefüllt auf den Tisch stellen!

Lösung: Heimlich inwendig mit irgendeinem Lack bekleistert und für die Terasse mit Blümchen bepflanzt. Eine Saison geht das

mathis
Span

Geschlecht: männlich
Herkunft: Bautzen
Registriert: Jan 2011
Status: Offline
Beiträge: 16

Stimmung:

Profil betrachten mathis E-Mail senden an mathis Private Mitteilung senden an mathis Finde mehr Beiträge von mathis Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Freitag, April 29, 2011 @ 20:15:42  

Hallo Tompson,

ich werde mal deine Lösung versuchen.

Gruß Mathis

Neues Thema   Antworten Springen zu:
Webmaster | DRECHSELN & MEHR - Versandhandel für Drechsel- und Holzwerkerbedarf | Nutzungsbedingungen und Impressum Zeitangaben sind GMT +2 Stunden.
Willkommen auf DRECHSELN & MEHR - Ihr Forum für aktiven Austausch, Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Um alle Board-Funktionen nutzen zu können, mußt du dich registrieren. Registrierung ist kostenlos und erlaubt dir viele interessante Funktionen zu nutzen. Registrieren and staunen!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem forum lesen? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge posten? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
Bilder und Beschreibungen genannter Objekte bitte hier posten.
Im Moment aktive User: 31
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 31 Gäste online. | Besucher-Rekord war 180 am 13.07.2012 20:04:06
In diesem Forum suchen
Keywords suchen : From suchen :
Powered by CuteCast v2.0 BETA 2
Copyright © 2001-2003 ArtsCore Studios