Hier gehts zum Chat-Room

Herzlich willkommen im Drechseln & Mehr Forum
We welcome all international guests.
Please feel free to use our english area.
DRECHSELN & MEHR FORUM Profil  |  Registrieren  |  Mitglieder  |  Suche  |  Hilfe
    |- SCHNITZEN UND BILDHAUEN > Arbeitstechniken Neues Thema   Antworten
Vom Gipsmodell zur fertigen Figur Druckbare Version anzeigen
nächster neuer Beitrag | nächster alter Beitrag
Autor Beiträge
Barbara
Holzwurm

Geschlecht: weiblich
Herkunft: Bischofswiesen
Registriert: Dez 2005
Status: Offline
Beiträge: 36

Stimmung:

Profil betrachten Barbara E-Mail senden an Barbara Private Mitteilung senden an Barbara Finde mehr Beiträge von Barbara Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Dienstag, März 13, 2007 @ 10:00:57  

Hallo Leute
Damit sich auch mal was rührt, führ ich den Werdegang einer Auftragsarbeit vom Modell zur fertigen Figur vor. Der Kunde wollte einen Schneeleoparden, etwa 30 cm groß, wichtig war ihm auch, dass der Schwanz sehr betont gekrümmt war, so wie´s der Schneeleoparden beim rumkraxeln im Gebirge zum balancieren braucht.
Damit sich der Kunde vorstellen kann, wie´s wird, und ich weiß wie groß mein Stück Holz sein muß, bau ich mir erstmal ein Gipsmodell. Dazu wird stabiler Draht zu einem Gerüst gebogen und dann mit Gips ummantelt, bzw. wieder abgekratzt, bis die Form einigermaßen passt.

--------------------
Wenn´s nix wird, heizen wir´s ein

Barbara
Holzwurm

Geschlecht: weiblich
Herkunft: Bischofswiesen
Registriert: Dez 2005
Status: Offline
Beiträge: 36

Stimmung:

Profil betrachten Barbara E-Mail senden an Barbara Private Mitteilung senden an Barbara Finde mehr Beiträge von Barbara Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Dienstag, März 13, 2007 @ 10:17:29  

weiter geht´s:
Nachdem der Kunde seine Wünsche geäußert hat, in dem Fall etwas kleiner als das Modell (3/4) und vorne eine etwas mehr kauernde Haltung, richte ich mir ein Stück Eschenholz her. Beim Umrechnen der Maße (alles durch 4 mal 3) vertu ich mich, das erste Stück hat einen Fehler, wurscht, wird eingeheizt, Esche haben wir genug. Im zweiten Stück geht ein dicker Nagel her, Kette hin, Frust macht sich breit. Das dritte passt dann endlich, Figurenschraube rein und los geht´s. Ich beginne mit dem Schwanz, der ist am gefährlichsten wegen des Maserungsverlaufs.
Dann lege ich die Beine von allen Seiten fest. Natürlich immer wieder am Modell messen und umrechnen.

--------------------
Wenn´s nix wird, heizen wir´s ein

Barbara
Holzwurm

Geschlecht: weiblich
Herkunft: Bischofswiesen
Registriert: Dez 2005
Status: Offline
Beiträge: 36

Stimmung:

Profil betrachten Barbara E-Mail senden an Barbara Private Mitteilung senden an Barbara Finde mehr Beiträge von Barbara Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Dienstag, März 13, 2007 @ 10:34:58  

Mein Rechner ärgert mich heute, deshalb nehme ich viele kleine Anläufe.
Im Hintergrund sieht man das Modell und die veränderte Haltung, die ich bekomme, wenn das Schulterblatt mehr nach oben geht, und die Vorderbeine mehr nach vorne. Der helle Splint macht mir keine Sorgen, der dunkelt relativ schnell nach.

Wenn ich mir sicher bin, dass die Beine an der richtigen Position sind, dann erst kann ich sie von allen Seiten schnitzen. Details sieht man ja unter dem dicken Pelz des Leoparden keine, trotzdem sollte der Verlauf der Knochen irgendwie erkennbar sein.
Auf dem Schnitzbock kann ich mir die Figur drehen, wie ich sie gerade brauche, so dass auch die Unterseite gut zu bearbeiten ist.
Jetzt noch das Stück wegschnitzen, in dem die Figurenschraube steckt, ein ausgiebiger Spaziergang am Fluß um den passenden Stein zu finden, nochmal zwei Stunden, bis die Füße genau auf den Stein passen und fertig.

Mit der Arbeit am Modell hab ich für diese Figur 23 Stunden gebraucht, der Kunde war begeistert und hat gleich den nächsten Auftrag dagelassen. So macht das Spass.
Hoffentlich ist jetzt in dieser Rubrik mal etwas mehr los
Grüße, Barbara

--------------------
Wenn´s nix wird, heizen wir´s ein

joernundsimba


Geschlecht: Keine Angabe
Herkunft:
Registriert: Jan 2005
Status: Offline
Beiträge: 811

Stimmung:

Profil betrachten joernundsimba E-Mail senden an joernundsimba Private Mitteilung senden an joernundsimba Finde mehr Beiträge von joernundsimba Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Dienstag, März 13, 2007 @ 11:01:55  

Hallo Barbara,

das hast Du aber sehr schön gemacht.

Die Mieze ist Dir gelungen.

--------------------

Kurt aus Franken
Holzwerker-Profi

Geschlecht: männlich
Herkunft: Bayreuth Lk
Registriert: Aug 2006
Status: Offline
Beiträge: 77

Stimmung:

Profil betrachten Kurt aus Franken E-Mail senden an Kurt aus Franken Private Mitteilung senden an Kurt aus Franken Finde mehr Beiträge von Kurt aus Franken Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Mittwoch, März 14, 2007 @ 00:33:25  

Hallo Babara,

du hast eine sehr gute Darstellung der Entstehung einer sehr schönen Figur geschaffen.

Die Präsentation der Figur auf dem Stein finde ich sehr gelungen.

Außerdem freue ich mich über solche Beträge von Profi-Schnitzern da ich nur ein Amateur und Anfänger bin.

Gruß Kurt

[size=small][geändert von Kurt aus Franken am [TIME]1173825358[/TIME]][/size]

Harald R.
Span

Geschlecht: männlich
Herkunft: Gelnhausen
Registriert: Feb 2006
Status: Offline
Beiträge: 12

Stimmung:

Profil betrachten Harald R. E-Mail senden an Harald R. Private Mitteilung senden an Harald R. Finde mehr Beiträge von Harald R. Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Mittwoch, März 14, 2007 @ 18:44:33  

Hallo Barbara,

die Katze gefäält mir sehr gut,

auch die Darstellung der Planung und Ausführung

..hast du auch noch ein Bild von vorne - wo man den

Kopf bzw. "Gesichtsausdruck" sieht??

mfg Harald

Barbara
Holzwurm

Geschlecht: weiblich
Herkunft: Bischofswiesen
Registriert: Dez 2005
Status: Offline
Beiträge: 36

Stimmung:

Profil betrachten Barbara E-Mail senden an Barbara Private Mitteilung senden an Barbara Finde mehr Beiträge von Barbara Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Mittwoch, März 14, 2007 @ 19:11:48  

Hallo Harald
Freut mich, dass Euch mein Werk zusagt. Hier ein Foto von vorne, inzwischen finde ich ja, dass der Kopf zu schmal geworden ist, irgendwie ist man nie so hundertprozentig zufrieden. Ist vielleicht auch ganz gut so.
@ Kurt: Du schnitzt ja auch immer fleißig, probier doch mal was ohne vorgefrästen Rohling. Du wirst sehen, eine einfache Tierfigur kriegst du auch so zustande und es macht viel mehr Spaß, aus einem ganzen Klotz etwas rauszuhauen. Nur Mut.
Sorry Kurt, jetzt erst hab ich auch die anderen Werke von Dir gesehen, die aus deinen eigenen Entwürfen stammen. Die finde ich alle viel schöner als die vorgefrästen, weil man da einfach eine eigene Handschrift erkennen kann.
Grüße, Barbara

[geändert von Barbara am Donnerstag, März 15, 2007 @ 18:40:24]

--------------------
Wenn´s nix wird, heizen wir´s ein

steffen-bz
Stamm-Mitglied

Geschlecht: männlich
Herkunft: Bautzen [Sachsen]
Registriert: Okt 2005
Status: Offline
Beiträge: 406

Stimmung:

Profil betrachten steffen-bz Besuchen http://www.igel-lausitz.de E-Mail senden an steffen-bz Private Mitteilung senden an steffen-bz Finde mehr Beiträge von steffen-bz Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Mittwoch, März 14, 2007 @ 22:22:44  

Hallo Barbara,
das wa sehr anschaulich - ich denke der Kunde wird angetan sein sein. Neu war für mich,das in der Schnitzerei auch mit Modellen gearbeitet wird.

Ist aber Esche nicht etwas zu grob emasert und auch etwas derb zu bearbeiten?

Gruß Steffen

Peter Gwiasda
Holzwuermchen

Geschlecht: männlich
Herkunft:
Registriert: Mai 2004
Status: Offline
Beiträge: 23

Stimmung:

Profil betrachten Peter Gwiasda Besuchen http://www.holzart-gwiasda.de E-Mail senden an Peter Gwiasda Private Mitteilung senden an Peter Gwiasda Finde mehr Beiträge von Peter Gwiasda Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Donnerstag, März 15, 2007 @ 00:46:53  

Hallo Barbara,

herzlichen Dank für deinen Beitrag! Sehr spannend, kreativ, lehrreich, anregend, ermutigend. Ich habe gelernt, dass ein Modell bei einer Holzskulptur zwingend notwendig ist. Denn ab ist ab, anders bei plastischem Material.

Würde mich sehr über weitere Beiträge von dir freuen.

Grüße von Peter Gwiasda aus dem Taunus

--------------------
sorbus domestica

Barbara
Holzwurm

Geschlecht: weiblich
Herkunft: Bischofswiesen
Registriert: Dez 2005
Status: Offline
Beiträge: 36

Stimmung:

Profil betrachten Barbara E-Mail senden an Barbara Private Mitteilung senden an Barbara Finde mehr Beiträge von Barbara Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Donnerstag, März 15, 2007 @ 08:40:01  

Hallo Steffen

Ein Modell ist schon wichtig wie auch Peter sagt. Nur wenn du eine Form wirklich gut im Kopf hast, zum Beispiel einen Menschenkopf oder so, dann geht es ohne. Aber besonders wenn Bewegung in Spiel kommt, ist es schon sinnvoll, irgendwas zum Abmessen zu haben.
Esche ist in dem Fall genau richtig, wir wollten ja eine Maserung, die ein bisschen lebendig ist (Maserknolle wär´ ja cool gewesen), und die Härte macht mir nichts aus. Man schnitzt ja das meiste mit dem Holzklüpfel und großen Eisen, da geht das schon.
Gerade muss ich einen Engel machen aus weichem, weißen Lindenholz, ist zwar leicht zu bearbeiten, aber auch ein bisschen langweilig.
Grüße , Barbara

--------------------
Wenn´s nix wird, heizen wir´s ein

Roenni
_

Geschlecht: männlich
Herkunft: Mecklenburg Vorpommern
Registriert: Apr 2006
Status: Offline
Beiträge: 78

Stimmung:

Profil betrachten Roenni Besuchen http://www.roenni.de E-Mail senden an Roenni Private Mitteilung senden an Roenni Finde mehr Beiträge von Roenni Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Donnerstag, März 15, 2007 @ 09:04:59  

Hallo Barbara,

auch von mir ein dickes LOB!

Eine sehr schöne gelungene Arbeit!!! und eine sehr lehrreiche Beschreibung!!!

Danke und mach weiter so!!!

Gruß Roenni

armon
Spaenchen

Geschlecht: männlich
Herkunft: Reichenburg, Schweiz
Registriert: Mär 2007
Status: Offline
Beiträge: 1

Stimmung:

Profil betrachten armon Besuchen http://www.armongerber.ch E-Mail senden an armon Private Mitteilung senden an armon Finde mehr Beiträge von armon Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Freitag, April 6, 2007 @ 10:54:19  

Hallo Barbara

Danke für den Untericht. Da habe ich etwas lernen können.

Armon

gerhardo
Holzwerker-Profi

Geschlecht: männlich
Herkunft: Oberfranken
Registriert: Nov 2006
Status: Offline
Beiträge: 72

Stimmung:

Profil betrachten gerhardo Besuchen http://www.hof-holzwurm.de/ E-Mail senden an gerhardo Private Mitteilung senden an gerhardo Finde mehr Beiträge von gerhardo Beitrag ändern oder löschen Zitieren
Posted Samstag, Mai 12, 2007 @ 21:33:15  

Hallo Barbara, meine Hochachtung. So etwas erfreut das Herz eines Anfängers, schade nur, dass es solche Hilfen nur selten gibt.

Viele Grüße:

gerhardo

--------------------
Wenn man alles vorher wüsste, wäre das Leben ein Spiel.

Neues Thema   Antworten Springen zu:
Webmaster | DRECHSELN & MEHR - Versandhandel für Drechsel- und Holzwerkerbedarf | Nutzungsbedingungen und Impressum Zeitangaben sind GMT +2 Stunden.
Willkommen auf DRECHSELN & MEHR - Ihr Forum für aktiven Austausch, Guest!  
Login
Benutzername :
Passwort :
Um alle Board-Funktionen nutzen zu können, mußt du dich registrieren. Registrierung ist kostenlos und erlaubt dir viele interessante Funktionen zu nutzen. Registrieren and staunen!
Forum Regeln und Beschreibung
Wer darf in diesem forum lesen? Jedes Mitglied oder Gast
Wer darf neue Beiträge posten? Jedes Mitglied
Wer darf auf Beiträge antworten? Jedes Mitglied
Wer darf Beiträge editieren? Jeder Autor
Hier könnt ihr Beschreibungen und Erfahrungen von verschiedenen Arbeitstechniken veröffentlichen.
Im Moment aktive User: 37
Im Moment sind 0 Mitglied(er) und 37 Gäste online. | Besucher-Rekord war 180 am 13.07.2012 20:04:06
In diesem Forum suchen
Keywords suchen : From suchen :
Powered by CuteCast v2.0 BETA 2
Copyright © 2001-2003 ArtsCore Studios